Wie kann man bei den Google Core Web Vitals den CLS-Fehler beheben?

Um den CLS-Fehler (Cumulative Layout Shift) in den Google Core Web Vitals zu beheben, können Sie verschiedene Ansätze verfolgen. CLS misst unerwartete Layoutverschiebungen während des Ladens einer Webseite. Hier sind einige Methoden, um den CLS-Wert zu verbessern:

  1. Größen für Bilder und Medienressourcen angeben:
    • Stellen Sie sicher, dass Sie für alle Bilder, Videos und andere Medien feste Größenangaben (Width und Height) verwenden. Dies hilft dem Browser, den erforderlichen Platz zu reservieren, bevor das Element geladen wird.
  2. Platzhalter für Werbung und dynamische Inhalte verwenden:
    • Reservieren Sie Platz für Werbeanzeigen, wenn sie dynamisch geladen werden. Verwenden Sie Platzhalter-DIVs oder CSS, um sicherzustellen, dass der Platz bereits beim Laden der Seite berücksichtigt wird.
  3. Schriftarten korrekt laden:
    • Verwenden Sie die font-display: swap;-Eigenschaft in Ihren CSS-Regeln, um das Flash of Invisible Text (FOIT) zu vermeiden und sicherzustellen, dass ein Fallback-Font angezeigt wird, bis die gewünschte Schriftart geladen ist.
  4. Vermeiden Sie nachträgliche DOM-Änderungen:
    • Versuchen Sie, nachträgliche Änderungen am DOM zu minimieren, die das Layout beeinflussen könnten. Beispielsweise sollten Sie vermeiden, große Elemente dynamisch hinzuzufügen oder zu entfernen, ohne vorher den Platz zu reservieren.
  5. Asynchrones Laden und Priorisierung:
    • Laden Sie CSS und Schriftarten asynchron und priorisieren Sie wichtige Inhalte, um sicherzustellen, dass die Seite stabil bleibt, während zusätzliche Ressourcen geladen werden.
  6. CSS-Grid und Flexbox korrekt nutzen:
    • Verwenden Sie CSS-Grid oder Flexbox, um sicherzustellen, dass Ihre Layouts flexibel sind und sich nicht unerwartet verschieben.
  7. Transaktionen und Animationen:
    • Verwenden Sie CSS-Animationen und -Transitions für Layoutänderungen, um die Änderungen flüssig und weniger abrupt zu gestalten.
  8. Überprüfen und Optimieren:
    • Verwenden Sie Tools wie Lighthouse oder WebPageTest, um Ihre Webseite zu analysieren und genaue Stellen zu identifizieren, an denen Layoutverschiebungen auftreten. Diese Tools geben Ihnen spezifische Hinweise zur Optimierung.

Hier ist ein Beispiel, wie Sie Größenangaben für ein Bild festlegen können:

<img src="beispielbild.jpg" width="600" height="400" alt="Beispielbild">

Und so können Sie Platz für Werbung reservieren:

<div style="width: 300px; height: 250px;">
<!-- Werbeinhalt wird hier geladen -->
</div>

Durch die Umsetzung dieser Maßnahmen können Sie den CLS-Wert Ihrer Webseite verbessern und somit die Benutzererfahrung optimieren.

Das Video wird dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar